Tuningmöglichkeiten Atomstack A5

  • Hallo zusammen

    Seit kurzem hab ich mir auch gedacht, das die bisherigen Umbauten noch nicht genug sind.

    Bisher habe ich folgendes realisiert:

    1. dichtes Gehäuse um den "normalen" A5 inkl. Absaugung mittels 230V Gehäuselüfter;

    2. Schallreduzierendes Gehäuse um den Kompressor gebaut;

    3. Umbau des A5 Rahmens mit den Verlängerungen - damit kann ich jetzt Werkstücke von ca.400x800mm bearbeiten;

    4. natürlich hat da das alte Gehäuse nicht mehr gepasst und musste neu gebaut werden - Absaugung blieb die alte;


    Damit hatte ich jetzt schon mind. 2 Jahre meinen Spaß, um jetzt, inspiriert durch die vielen Beiträge hier und im Netz, doch wieder tunen zu wollen.

    Ziel waren Endschalter für die Achsen (wurde eingebaut und haben funktioniert) und eine Steuerung des Kompressors (damit der nur brummt, wenn auch gelasert wird). Da bin ich aktuell etwas ins straucheln gekommen, weil es nicht wie in den Anleitungen bei mir funktionieren will.


    Anschließen wollte ich das Steuerrelais an den beiden Pins von A3. Beim vorherigen Messen musste ich aber feststellen, dass dort keine Spannung rauskommt.

    Weiß einer von euch, ob ich da in der Software etwas ändern muss? Die Endschalter musste ich ja auch erst aktivieren.


    Wenn ich alles wieder zusammengebaut habe, werde ich mal ein paar Bilder von dem Bauwerk posten ;)


    Gruß Timo

  • Moin Melvin


    Bei mir ist das Atomstack Laserbox V1.5 verbaut und ich habe leider nur ein 2-PIN SSR (3-PIN ist aufm Postweg).

    Aber wie geschrieben, habe ich zuerst nur gemessen, ob an den Pins des Controllers überhaupt Spannung rauskommt (was nicht passiert ist).

    In der Anleitung steht ja, dass man manuell den Einschaltbefehl eingeben soll - so wollte ich das ja nicht ;) Der Kompressor sollte nur, wenn "Air" in Lightburn gesetzt und der Laser aktiv ist, loslegen. Ansonsten aus sein. Also automatisch ein bzw. ausgeschaltet werden.

  • In der Anleitung steht ja, dass man manuell den Einschaltbefehl eingeben soll - so wollte ich das ja nicht ;) Der Kompressor sollte nur, wenn "Air" in Lightburn gesetzt und der Laser aktiv ist, loslegen. Ansonsten aus sein. Also automatisch ein bzw. ausgeschaltet werden.

    In welcher Anleitung jetzt? Wenn du mit dem Befehl M7/M8 den Pin anschalten kannst, dann macht LightBurn das auch automatisch. Das ist ja die Funktion, die dahinter steht.

    ---------

    Laser: Sculpfun S6 Pro bis A9 40W (alle Modelle/Module)

    3D-Drucker: Creality CR-10, Geeetech i3

    CNC: NoName 3018, TwoTrees TTC450

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!